· 

Der Augustenbühl e.V. feiert sein zweijähriges Bestehen

In unserer Serie zu unserem zweiten Jubiläum stellen weitere Mitglieder des Augustenbühl e.V. ihre Motivation dar.


Susanna und Lilli-Marie Koch (Thomas Koch)
Susanna und Lilli-Marie Koch (Thomas Koch)

Wir schätzen die ursprüngliche Flora und Fauna des Augustenbühls auf unseren täglichen Spaziergängen mit unserem Hund. Hier hat sich in den letzten Jahrzehnten kaum etwas verändert und wir wünschen uns sehr, dass dies auch noch lange so bleibt.

In den heißen Sommernächten der letzten Jahre war die Abkühlung durch die kälteren Fallwinde aus dem Odenwald deutlich spürbar. Ein Erhalt dieses ökologisch und klimatisch wichtigen Gebietes hat für uns - auch im Hinblick auf die nächste Generation - höchste Priorität.

 

Susanne und Lilli-Marie Koch

 

Dagmar Schülke (Rolf Schmuck)
Dagmar Schülke (Rolf Schmuck)

Ich engagiere mich im Augustenbühl e.V., weil sich hier diejenigen vernetzen können, die sich seit Jahren für den Augustenbühl einsetzen und sich als Bürgerinnen und Bürger beteiligen wollen. Das benachbarte Vogelschutzgebiet, das FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat) und der Augustenbühl gehören zu ein und derselben schützenswerten Kulturlandschaft. Wir alle müssen gemeinsam die Verantwortung übernehmen, natürliche Lebensräume zu erhalten, auch die politischen Entscheidungsträger auf kommunaler Ebene. Es gibt unzählige Gründe für eine Herausnahme des Augustenbühls aus dem Flächennutzungsplan.

 

Dagmar Schülke

Vorstand

Dagmar Schülke (1. Vorstand)

Michael Kühlen (2. Vorstand)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1