Artikel mit dem Tag "Bergstraßenlandschaft"



Der Augustenbühl ist als Lebensraum auch für Insekten unverzichtbar
03. Juni 2022
Privatdozent Dr. Jürgen Gross, wissenschaftlicher Direktor am Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau des Julius-Kühn-Instituts in Dossenheim und Präsident der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE) fand klare Worte: Der Augustenbühl muss als Teil der Kulturlandschaft und mit wichtigen Insektenvorkommen, wie zum Beispiel dem Körnerbock, erhalten bleiben.

Vogelstimmenspaziergänge mit Michael Ziara im Augustenbühl
Augustenbühl e.V. · 13. Mai 2022
Michael Ziara hat uns alle mit seinen Anekdoten und seinem großen Wissen mitgerissen. Sein Appell, dass jeder in seinem Garten etwas für den Vogelschutz tun kann und wie man Schutzmaßnahmen durchführen kann, hat uns alle erreicht.

Bericht vom ersten Vogelstimmenspaziergang am Sonntag, den 1. Mai 2022
Natur- und Umweltschutz · 04. Mai 2022
Michael Ziara hat uns mit wunderbaren Anekdoten erfreut, welche die Vogelarten genau beschreiben. Seine Berichte haben deutlich gezeigt, wie wichtig es ist, auch über den Augustenbühl hinaus für die Biotopvernetzung zu sorgen. Denn nur so sind Brut- und Nahrungshabitate gesichert....

Baumpflanzaktion auf dem Vereinsgelände
Kulturlandschaft · 11. März 2022
Am Ende werden drei Obstbäume auf dem neu gepachteten Teil unseres Grundstückes gepflanzt sein. Wir haben uns im Augustenbühl e.V. Gedanken gemacht, welche Bäume am besten hierher passen: Apfelbaum und Birnbaum als Klassiker waren schnell klar. Weil in alten Zeiten hier auch ein Mirabellenbaum stand, kommt dieser demnächst auch noch hinzu.

Auf einen Sprung in den Augustenbühl
Augustenbühl e.V. · 25. Juni 2021
Die erste Hitzewelle ist überstanden. Es besteht kein Zweifel: In der Natur finden wir Erholung. Große Bäume spenden Schatten. Das Erdreich kühlt. Wir atmen. Der Augustenbühl ist ein Kleinod, das nicht zerstört werden darf!

Blütenpracht auf dem Vereinsgrundstück
Augustenbühl e.V. · 26. März 2021
Dieser Tage entfaltet sich die volle Blütenpracht der wilden Kreten. Am Wochenende kommen hier zahlreiche Spaziergänger vorbei, um die ersten Blüten zu genießen.

Frühlingserwachen im Augustenbühl
Natur- und Umweltschutz · 19. März 2021
Bäume blühen, Vögel singen. Der Frühling hält Einzug im Augustenbühl! Diese Erdkröte ist auf ihrem Weg zur Paarung. Sie wurde unweit des Friedhofs gesichtet und von Mitgliedern des Augustenbühl e.V. in Sicherheit gebracht. Wir hoffen natürlich sehr, dass zu diesem Erdkrötenmännchen ein passendes Weibchen zum Laichplatz unterwegs ist.

Ehrenamt im Augustenbühl
Augustenbühl e.V. · 12. März 2021
Der Augustenbühl e.V. kam am 25. Februar 2021 zu seiner nunmehr neunten Mitgliederversammlung zusammen, diesmal in digitaler Form. So ist es gelungen das Jahr 2020 abzuschließen und zusammenzufassen, was im Augustenbühl durch bürgerschaftliches Engagement erreicht werden konnte. Unsere Mitgliederversammlung hat gezeigt: Es ist erfüllend, wenn wir alle zusammen, jeder mit seinen Talenten und Fähigkeiten, am Ziel arbeiten, die Lebensqualität in Dossenheim zu erhalten.

Gefährdete Schönheiten im winterlichen Augustenbühl
Kulturlandschaft · 18. Dezember 2020
Die Stechpalme ist eine Baumart, die dem Klimawandel standhält. Unlängst wurde sie zum Baum des Jahres 2021 gekürt. Laut Bundesnaturschutzgesetz ist sie eine besonders geschützte Pflanze. Die Mispel ist in Baden-Württemberg selten geworden und laut der Landesanstalt für Umwelt (LUBW) durch absehbare Einwirkung bedroht und zählt deshalb zu den gefährdeten Pflanzen.

Augustenbühl e.V. · 11. Dezember 2020
Abschließend stellen heute zu unserem zweiten Jubiläum weitere Mitglieder des Augustenbühl e.V. ihre Motivation dar.

Mehr anzeigen

Vorstand

Dagmar Schülke (Vorsitzende)

Brigitte Schoell (Stellvertreterin)

Rosalie Bohn de Lorenzo (Stellvertreterin)

Klaus Avanzini (Stellvertreter)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1