· 

Vogelstimmspaziergang im Augustenbühl

Vogelstimmenspaziergang
Hinterm Friedhof kann man vielen Vögeln lauschen (BUND Dossenheim)

Am vergangenen Sonntag haben sich etwa 30 Vogel- und Naturfreunde zur frühen Morgenstunde dem Vogelstimmenspaziergang mit Prof. Michael Wink angeschlossen. In üppigen Wiesen und schattigen Hecken konnten wir sehr viel über unsere heimischen Vögel, deren Verhalten und Lebensweisen lernen. Mit seinem umfangreichen Wissen hat Herr Prof. Wink auch über sinnvollen Artenschutz berichtet.

 

Jeder Besucher hat einen Eindruck davon erhalten, wie schön es ist, in der Natur zu beobachten, Neues zu entdecken und die frische Luft zu genießen. Nachtigall, Gartenrotschwanz, Grün- und Mittelspecht, Zilpzalp, Mönchsgrasmücke, Girlitz, Kernbeißer, Stieglitz, Amsel, Singdrossel, Rotkehlchen, Turm- und Wanderfalke, Mäusebussard, Zaunkönig, Heckenbraunelle, Buchfink, Rabenkrähe, Star, Elster und andere haben wir gehört und manche auch gesehen. 

 

 

Der Augustenbühl beherbergt ungefähr 30 Vogelarten. Die unzerschnittene Landschaft ist auch Lebensraum für viele andere Tierarten. Während unseres Spaziergangs sichteten wir beispielsweise einen selten gewordenen  Feldhasen. Hier leben auch Fledermaus, Wechselkröte, Dachs, Fuchs und Siebenschläfer.

 

Es war ein herrlicher Morgen im Augustenbühl und wir möchten an dieser Stelle Herrn Prof. Wink für dieses besondere Naturerlebnis danken.  


Internationale Klimakonferenz in Heidelberg

Insektenfreundliche Wiese
Blühende Wiese am Grübeweg (Dagmar Schülke)

Auf der International Conference on Climate Action - ICCA 2019 in Heidelberg sind diese Woche Klimaschutzexperten aus aller Welt zu Besuch. Die Maßnahmen zum Klimaschutz sollen durch Augenmerk auf lokales Potential umgesetzt werden. Global denken - lokal handeln!

 

In Dossenheim schenkt uns der Augustenbühl intakte Natur, die unbedingt geschützt werden sollte. Die Gemeinde Dossenheim kann hier einen ambitionierten Beitrag zum Klimaschutz leisten.

 

Für einen nachhaltigen Erhalt des Augustenbühls als Grünfläche haben wir eine Petition gestartet, die fordert, dass der Augustenbühl aus dem Flächennutzungsplan herausgenommen wird.

 

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, auch diejenigen, die sich letztes Jahr bereits an der vom BUND durchgeführten Unterschriftenliste beteiligt haben, die Online-Petition erneut zu unterstützen.

Vorstand

Dagmar Schülke (1. Vorstand)

Michael Kühlen (2. Vorstand)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1