· 

Unsere Petition läuft weiter bis zum 6.8.2019!

Gartenkultur
Der Ölberg: Blick vom Augustenbühlweg (Dagmar Schülke)

Wir sammeln weiter Unterschriften und fordern den Gemeinderat auf, beim Nachbarschaftsverband zu beantragen, den Augustenbühl aus dem Flächennutzungsplan herauszunehmen.

 

Wir möchten alle Interessierten darauf hinweisen, dass viele Unterzeichner die Gelegenheit genutzt haben auf openPetition den Grund zu formulieren, warum sie unsere Forderung unterstützen.

 

Wir wollen die Kommentare veröffentlichen. Ein Unterzeichner hat seine Unterstützung wie folgt begründet:

Der Augustenbühl hat durch seinen besonderen Strukturreichtum eine herausragende ökologische Qualität und Bedeutung als ein Gebiet mit Vorkommensnachweisen vieler seltener und geschützter Tierarten…. Dies ist ein klassisches Beispiel für eine Gelegenheit, zu zeigen, dass man es ernst meint mit dem Naturschutz - für die Natur und für die Menschen in der Region. Dieses Gebiet sollte deshalb dauerhaft und unwiderruflich aus der Wohnbauentwicklung der Gemeinde Dossenheim und somit auch aus dem FNP herausgenommen werden.

Vorstand

Dagmar Schülke (1. Vorstand)

Michael Kühlen (2. Vorstand)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1