· 

Die Bedrohung der Insektenvielfalt – Ursachen und Lösungsansätze


Die Bedrohung der Insektenvielfalt – Ursachen und Lösungsansätze, 22. Mai 2022 um 15 Uhr, Vereinsgrundstück des Augustenbühl e.V., „Im Neuewingert“ - Nähe "Am Rebgarten"

Am Sonntag, den 22. Mai 2022 um 15 Uhr gibt es eine weitere gemeinsame Veranstaltung von Augustenbühl e.V. und BUND Dossenheim. Anlässlich des Internationalen Tags der biologischen Vielfalt steht der Rückgang der Insekten im Zentrum der Veranstaltung.

Artenvielfalt unterstützen
Glockenblumenscherenbiene Osmia rapunculi in Campanula spp.(PD Dr. Jürgen Gross)

 

PD Dr. Jürgen Gross, wissenschaftlicher Direktor am Institut für Pflanzenschutz in Obst- und Weinbau des Julius-Kühn-Instituts in Dossenheim und Präsident der Deutschen Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE), möchte mit naturinteressierten Menschen zum Thema "Die Bedrohung der Insektenvielfalt – Ursachen und Lösungsansätze" ins Gespräch kommen. 

Die Kooperationsveranstaltung findet auf dem Vereinsgrundstück des Augustenbühl e.V. statt, bei der die Wildbienennisthilfen eingeweiht werden, die Wolfgang Mitternacht aus Mannheim mit Mitgliedern des Augustenbühl e.V. im März 2022 gebaut hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Vorstand

Dagmar Schülke (Vorsitzende)

Brigitte Schoell (Stellvertreterin)

Rosalie Bohn de Lorenzo (Stellvertreterin)

Klaus Avanzini (Stellvertreter)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1