· 

Augustenbühl e.V. - Endlich eingetragener Verein

Wintermorgen
Der Ölberg: Blick vom Augustenbühlweg (Dagmar Schülke)

Es ist geschafft!

Der Verein Augustenbühl ist nun eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege.

 

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  • Schutz und Erhalt der typischen Kulturlandschaft der Bergstraße als ökologisch wertvolles Stück Heimat mit Bedeutung für Mikroklima, Naherholung und als Erfahrungsraum für die nächsten Generationen.
  • Pflege und Aufwertung des Augustenbühls als Refugium: für Natur- und Vogelschutz, sowie der Gartenkultur, des Obst- und des Weinbaus.
  • Überparteiliche Mitarbeit an einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Gemeindeentwicklung für Jung und Alt. 

Im Zusammenhang mit der Bürgermeisterwahl in Dossenheim haben wir in sehr erfreulicher Weise mit vielen Bürgern Gespräche geführt, die das Interesse an einer nachhaltigen Entwicklung im Ort bestätigen. Dass unsere Themen während des Wahlkampfs Beachtung gefunden haben, hat uns sehr bestärkt. Wir wünschen allen Kandidaten auf ihrem Weg alles Gute und hoffen, dass möglichst viele Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen!

 

Das Wahljahr hat gerade erst begonnen. Am 26.5.19 finden die Kommunalwahlen statt. Deshalb werden wir in Kürze unsere angekündigten Gespräche mit allen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen beginnen.

Vorstand

Dagmar Schülke (1. Vorstand)

Michael Kühlen (2. Vorstand)

Dr. André Siepe (Schatzmeister) 

Anschrift

Am Rebgarten 24

69221 Dossenheim

 Email: vorstand@augustenbuehl.de

Bankverbindung

Bankverbindung: Heidelberger Volksbank

IBAN: DE17 6729 0000 0149 6544 96

BIC: GENODE61HD1