Schutz - Aufwertung - Mitarbeit

Schutz und Erhalt der typischen Kulturlandschaft der Bergstraße als ökologisch wertvolles Stück Heimat mit Bedeutung für Mikroklima, Naherholung und als Erfahrungsraum für die nächsten Generationen. Pflege und Aufwertung des Augustenbühls als Refugium: für Natur- und Vogelschutz, sowie der Gartenkultur des Obst- und des Weinbaus. Überparteiliche Mitarbeit an einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Gemeindeentwicklung für Jung und Alt.

25. November 2019

BUND Dossenheim und Augustenbühl e.V. überreichen Petition an Bürgermeister Faulhaber

Dossenheim. Im Frühjahr/Sommer 2019 hat der Augustenbühl e.V. gemeinsam mit dem BUND Dossenheim in einer Petition über die online Plattform „OpenPetition.org“ 1.085 Unterschriften, davon 579 aus Dossenheim, für eine Herausnahme des Augustenbühls aus dem Flächennutzungsplan gesammelt. Diese Unterschriften wurden heute, am 25. November 2019, an Herrn Bürgermeister Faulhaber übergeben.

Dagmar Schülke (Vorsitzende Augustenbühl e.V.), David Faulhaber (Bürgermeister), Dermot O'Connor (Vorsitzender BUND Dossenheim)
Foto: BUND Dossenheim

Die Karte vom Geoportal-BW zeigt den Augustenbühl nördlich von Keltenweg und Gassenweg, südlich des Mantelbachs im Norden Dossenheims

Rot gekennzeichnet ist das im Flächennutzungsplan ausgewiesene Gebiet, darin enthalten ist die blau gekennzeichnete ehemalige Friedhofserweiterungsfläche.

Das Gebiet grenzt direkt an das Vogelschutzgebiet an, welches bis zum Mantelbach reicht – eine Schutzzone von europäischer Bedeutung. Kürzlich wurden wirklich schöne Fotos vom BUND-Teich veröffentlicht, Teil von umfangreichen Beobachtungen in Nord-Baden. 

Informationsblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Weitere Informationen  

Demografie und Neubaugebiete: Wohin entwickelt sich der Immobilienmarkt? Wie bekommen wir mehr preiswerten Wohnraum? von Stefan Flaig, eigeladen durch BUND Ortsverband Dossenheim (Bericht zur Veranstaltung) und Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Dossenheim

Aktuelles

  • Beim BUND findet man die Stellungnahme zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans, die im Herbst 2019 aus der Mitte des Vereins erstellt und veröffentlicht wurde.

Veranstaltungen

  • 16.01.2020 (19:30): 7. Mitgliederversammlung im Ambiente